Architektur

Rio de Janeiro Christ Statue Project

Bei Visualfarms preisgekröntem "World's Biggest Hug"-Projekt wurde maßgeschneideter Video-Content auf die weltberühmte Christusstatue von Rio de Janeiro projiziert.

Eine Box-Truss wurde vier Meter vor den acht Meter hohen Füße der Staute aufgestellt, wo die Visualfarm-Crew 16 par Lights aufstellte, die auf das VIP- und Medienareal gerichtet waren.

Hintergrund dieser Idee war der Ansatz die Lichtintensität bis kurz vor der simulierten Bewegung der Statue stetig zu erhöhen, damit sich die Pupillen der Gäste weiter schließen würden, um die Illusion der Umarmung perfekt zu machen.

Alle notwendigen Anpassungen wurden innerhalb des Zeitplans ausgeführt, wobei dem Pandoras Box Player eine besondere Rolle zukam. 

Zwei Arten von Content wurden für diese einmalige Darbietung erstellt:

Zum einen ein High Definition Video, das die Stadt Rio zeigte und zusätzlich die 3D Animation, welche die Illusion der Umarmung ermöglichte.

Das Projekt wurde zusammen mit dem SEHI - Conselho Nacional verwirklic